Die Inseln


Die Inseln der Bahamas

Ob Badeurlaub, Sporturlaub, ob Hochseeangeln oder Rundreisekombinationen: Dank unserer Individual oder Bausteinreisen können Sie Ihren Urlaub genau so gestalten, wie Sie es möchten.

Sechzehn Hauptinseln bieten unzählige Urlaubsmöglichkeiten. Der beste Ausgangspunkt ist natürlich die Route mit der bequemsten Erreichbarkeit, zum Beispiel direkt über Nassau oder per Anschlussflug von Amerika. Mit der abwechslungsreichen Vielfalt an Aktivitäten in Nassau und Paradise Island möchten Sie vielleicht Ihren Urlaub hier komplett verbringen.

 

Sie möchten die "wahren" Bahamas kennenlernen und den einzigartigen Charakter der Out Islands entdecken, dann ergänzen Sie Ihren Aufenthalt um den Besuch einer oder mehrerer Inseln. Je weiter südlich Sie dabei reisen, desto natürlicher und unberührter sind die Inseln. Die Einheimischen haben große Freude daran, die Besonderheiten ihrer Inseln mit Besuchern zu teilen. Und selbst auf den kleinen Inseln mit wenig Einwohnern weiß man um die Kunst, fröhlich zu sein und Spaß zu haben.




Ausflüge der besonderen Art

Wem das erst einmal genug Müßiggang war, kann ein bisschen Action vertragen. Zum Glück ist das weltberühmte Sportangelrevier von Bimini nur eine kurze Fährenfahrt entfernt. Erleben Sie live die aufregende Jagd auf den blauen Marlin und folgen Sie Hemingways Spuren (sehen Sie hier ein Video über den Hemingway-Tag auf der Insel) während Sie nach den ganz großen Fischen greifen!

Und es wäre wahrlich ein Fauxpas, nicht das Boot auf die Inseln der Exumas zu nehmen, um die unzähligen verträumten, malerischen Eilande zu erkunden und ins Inland zu wandern, um die exotische Tierwelt zu betrachten, wie z.B. den prähistorisch anmutenden Bahamas-Leguan.
 

Die James Bond Inseln und die schwimmenden Schweine

Es ist schwer zu sagen, wer nun bekannter ist. Die schwimmenden Schweine auf Big Major Cay oder der herzensbrechende Geheimagent?

Auf den Exumas wurde nicht nur einer, sondern gleich zwei James Bond Filme gedreht – Feuerball und Sag´ niemals nie. Das Archipel besteht aus 365 Inseln und kleineren Eilanden, die sich - aufgereiht wie juwelenbesetzte Trittsteine - über eine Strecke von rund 193 Kilometer durch den glitzernden, smaragdgrünen Ozean ziehen. Der leuchtend weiße Sand der einsamen Strände erscheint in deutlichem Kontrast zu den tiefen aquamarinfarbenen und jadegrünen Farbtönen des Wassers, was diese Inselkette zweifellos zu einem der schönsten Orte der Bahamas macht.